Newsarchiv 2016

07.12.2016

Trifluridin / Tipiracil beim kolorektalem Karzinom

Die frühe Nutzenbewertung von Trifluridin/Tipiracil (Synonym: TAS-102, Handelsnahme: Lonsurf®) ist ein weiteres Verfahren zu einem neuen Arzneimittel bei Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom in weit vorgeschrittener Therapie, formal ab der Drittlinie, d. h. nach Vorbehandlung mit allen verfügbaren Therapieoptionen.
05.12.2016

Pflegetagung vom 15.10.2016 in Leipzig

Auf den Seiten des Arbeitskreis Pflege finden Sie nun die Videoaufzeichungen der Sitzungen für Neuen Therapien bei Immuntherapie, kolorektales Karzinom, Mammakarzinom und Multiplen Myelom.
29.11.2016

Carfilzomib beim refraktären/rezidivierten Multiplen Myelom

In diesem zweiten Verfahren einer frühen Nutzenbewertung zu Carfilzomib (Kyprolis®) wird der neue Proteasom-Inhibitor gegen den bisherigen Standard Bortezomib getestet, wiederum bei Patienten mit rezidivierter/refraktärer Erkrankung nach mindestens einer Vortherapie.
02.11.2016

Highlights der Jahrestagung 2016

Rückblick auf die diesjährige Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie 2016 in Leipzig:
01.11.2016

Jahrestagung 2016: Ehrenmitglieder und Preisträger

Auf der gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Fachgesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie 2016 in Leipzig hat die DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie Ehrenmitgliedschaften und Preise vergeben.
06.10.2016

Eftrenonacog alfa bei Hämophilie B

Die Frühe Nutzenbewertung von Eftrenonacog alfa (Alprolix®) ist das zweite Verfahren zur frühen Nutzenbewertung eines neuen Arzneimittels für die Therapie und Prophylaxe bei Patienten mit Hämophilie B.
26.09.2016

Eribulin beim Liposarkom

Die frühe Nutzenbewertung von Eribulin (Halaven®) beim lokal fortgeschrittenen oder metastasierten Liposarkomen ist das erste Verfahren bei diesen seltenen Tumoren.
26.09.2016

Albutrepenonacog alfa bei Hämophilie B

Die Frühe Nutzenbewertung von Albutrepenonacog alfa (Idelvion®) ist das erste Verfahren zur frühen Nutzenbewertung eines neuen Arzneimittels für die Therapie und Prophylaxe bei Patienten mit Hämophilie B.
29.08.2016

Ramucirumab beim Magenkarzinom

Das Verfahren zur frühen Nutzenbewertung von Ramucirumab (Cyramza®) zur Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Adenokarzinom des Magens oder des gastroösophagealen Übergangs wurde am 1. Februar 2015 im Status eines Orphan Drug eröffnet.
28.06.2016

Ramucirumab beim kolorektalen Karzinom

In einer gemeinsamen Stellungnahmen haben die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO), die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) und die Deutsche Gesellschaften für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) Stellung zu Ramucirumab beim kolorektalen Karzinom genommen.
24.05.2016

Ibrutinib bei CLL, Mantelzell-Lymphom und Morbus Waldenström

Die erneute Nutzenbewertung von Ibrutinib (Imbruvica®) ist nach Ruxolitinib und Pomalidomid das dritte Verfahren im Bereich der Hämatologie/Onkologie, das für ein Arzneimittel im Orphan-Drug-Status nach Überschreiten der gesetzlich festgelegten Umsatzgrenze von 50 Mio EUR eingeleitet wurde.
07.04.2016

Cobimetinib beim BRAF-V600-positiven, fortgeschrittenem Melanom

Das Verfahren zu Cobimetinib (Cotellic®) ist die zweite frühe Nutzenbewertung eines MEK-Inhibitors zur zielgerichteten Therapie von Patienten mit BRAF-V600-positivem, fortgeschrittenem Melanom. Cobimetinib wurde im Dezember 2015 von der EMA zur Kombinationstherapie mit Vemurafenib zugelassen.