Patient Reported Outcomes (PRO)

Im Rahmen einer patientenzentrierten Versorgung ist es für Behandelnde und Therapeutinnen und Therapeuten von großer Bedeutung, neben den Therapieeffekten auch das subjektive Erleben ihrer Pat. zu erfassen. Für diesen Zweck gewinnen patientenberichtete Endpunkte (Patient-Reported Outcomes – PRO) zunehmend an Bedeutung. Durch die technische Entwicklung und zunehmende Verfügbarkeit mobiler Endgeräte ergeben sich insbesondere auf dem Gebiet der elektronischen PRO (ePRO) neue Möglichkeiten für Forschung und Versorgung. Der AK „Patient Reported Outcomes“ (PRO) hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung, Validierung, Standardisierung, Qualitätssicherung und Anwendung von PRO und ePRO zu fördern. Wissenschaftliche Projekte sollen initiiert und unterstützt werden sowie eine Plattform für Öffentlichkeitsarbeit und Diskurs mit Anbietern und Dienstleistern im Gesundheitswesen sein. Der AK sieht sich als Kommunikations- und Schnittstelle für den interdisziplinären und multiprofessionellen Austausch (Onkologie, Biometrie, Pflege, Psychologie, Pharmazie, Medizininformatik etc.).

Zum Aufnahmeantrag

Patient Reported Outcomes (PRO)

Vorsitzender

PD Dr. med. Markus Schuler
Medizinisches Versorgungszentrum
Onkologischer Schwerpunkt
am Oskar-Helene-Heim
Clayallee 225A
14195 Berlin

pro@dgho.de

Patient Reported Outcomes (PRO)

Stellvertretender Vorsitzender

Univ. Prof. DI Dr. Bernhard Holzner
Tirol Kliniken
Universitätskliniken Innsbruck
Klinische Psychologie & Psychotherapeutische Ambulanz
Anichstr. 35
A-6020 Innsbruck

Dr. PH Helen Beckmann AstraZeneca GmbH
Friesenweg 26
22763 Hamburg
Dr. med. Sina Beer Universitätsklinikum Tübingen
Innere Medizin II
Ottfried-Müller-Str. 10
72076 Tübingen
Ottilia Berninger Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG
Potsdamer Str. 125
10783 Berlin
Prof. Dr. med. Björn Chapuy Charité Universitätsmedizin Berlin
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt
Hämatologie und Onkologie
Hindenburgdamm 30
12200 Berlin
Dr. Florian Csintalan Roche Pharma AG
Emil-Barell-Str. 1
79639 Grenzach-Wyhlen
Lisa Cuba Universitätsklinikum Erlangen
Apotheke
Palmsanlage 3
91054 Erlangen
Stefan Feiten Institut für Versorgungsforschung in der Onkologie (InVO)
Neversstr. 5
56068 Koblenz
Dr. med. Christina Gerlach Klinik für Palliativmedizin
Universitätsklinikum Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 305
69120 Heidelberg
Dr. rer. nat. Maximilian Günther LMU Klinikum München
Promotionsprogramm Klinische Pharmazie
Marchioninistr. 15
81377 München
Hannah Haneke Charité - Universitätsmedizin Berlin
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie
Charité Campus Virchow-Klinikum
Mittelallee 11
13353 Berlin
Dipl.-Psych. Leopold Hentschel Universitätsklinikum Dresden
Psychoonkologischer Dienst
Fetscherstr. 74
01307 Dresden
Dr. Christoph Hirche Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG
Potsdamer Str. 125
10783 Berlin
Univ. Prof. DI Dr. Bernhard Holzner Medizinische Universität Innsbruck Tirol Kliniken
Universitätsklinik für Psychiatrie I,II
Anichstr. 35
A-6020 Innsbruck
Österreich
Dr. Susanne Huschens Janssen-Cilag GmbH
Johnson & Johnson Platz 1
41470 Neuss
Prof. Dr. Ulrich Jaehde Universität Bonn
Pharmazeutisches Institut
An der Immenburg 4
53121 Bonn
Dr. med. Maria Margarete Karsten Charité – Universitätsmedizin Berlin
Klinik für Gynäkologie mit Brustzentrum
Charitéplatz 1
10117 Berlin
Dr. Carsten Kienitz Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Potsdamer Str. 8
10785 Berlin
Prof. Dr. med. Stefan Krause Universitätsklinikum Erlangen
Medizinische Klinik 5
Hämatologie und Intern. Onkologie
Ulmenweg 18
91054 Erlangen
Prof. Dr. Martina Kron Abbvie Deutschland GmbH & Co KG
Knollstr. 50
67061 Ludwigshafen
Michael Kruszewski Universitätsklinikum Freiburg
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg
Dr. med. Anne Sophie Kubasch Universitätsklinikum Leipzig
Klinik und Poliklinik für Hämatologie,
Zelltherapie und Hämostaseologie
Liebigstr. 22
04103 Leipzig
Niclas Kürschner Pfizer Deutschland GmbH
Linkstr. 10
10785 Berlin
Dr. med. Shari Langemak PLATO Health
Hermann-Hesse-Str. 15
13156 Berlin
M.Sc. Jens Lehmann
Dr. med. Birgit Leibbrand Salzetalklinik
Alte Vlothoer Str. 1
32105 Bad Salzuflen
Dr. Kirsten Menke Justus-Liebig-Universität Gießen
Institut für Förderpädagogik und Inklusive Bildung
Karl-Glöckner-Str. 21b
35394 Gießen
Prof. Dr. Manfred Mitterer Onkologische Tagesklinik
Krankenhaus Meran
Rossinistr. 5
IT-39012 Meran
Italien
Prof. Dr. Ingo Nindl Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Lützowstr. 107
10785 Berlin
Dr. Philipp Novotny Universitätsklinikum Heidelberg
Medizinische Klinik V
Hämatologie, Onkologie u. Rheumatologie
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg
Michael Oldenburg DGHO e.V.
Deutsche Gesellschaft für Hämatologie
und Medizinische Onkologie e.V.
Bauhofstr. 12
10117 Berlin
Dr. Jan Simon Raue Fosanis GmbH
Hof 3, Aufgang 2
Gerichtstr. 23
13347 Berlin
Christoph Riese DTB
Gesellschaft für digitale
Therapiebegleitung mbH
Otto-Schott-Str. 15
07745 Jena
Hanna Salm Helios Klinikum Bad Saarow
Pieskower Str. 33
15526 Bad Saarow
Prof. Dr. med. Susanne Saußele Universitätsmedizin Mannheim
III. Medizinische Klinik
Hämatologie und Internistische Onkologie
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3
68167 Mannheim
Prof. Dr. Timo Schinköthe CANKADO GmbH
Alte Landstr. 23
85521 Ottobrunn
Katja Schlichtig Universität Erlangen-Nürnberg
LS für Klinische Pharmakologie und Klinische Toxikologie
Apotheke
Fahrstr. 17
91054 Erlangen
Michael Schlichting Merck Healthcare KGaA
Frankfurter Str. 250 
64293 Darmstadt
PD Dr. med. Markus Schuler Medizinisches Versorgungszentrum
Onkologischer Schwerpunkt
am Oskar-Helene-Heim
Clayallee 225A
14195 Berlin
Fabian Sehn Deciphera
200 Smith Street Waltham, MA 02451
Dr. med. Corinna Sewtz Universitätsmedizin Rostock
Medizinische KLinik III
Ernst-Heydemann-Str. 6
18057 Rostock
Prof. Dr. med. Nicole Skoetz Uniklinik Köln
Klinik I für Innere Medizin
Cochrane Cancer
Kerpener Str. 62
50937 Köln
Prof. Dr. med. Birgitt van Oorschot Universitätsklinikum Würzburg
Interdisz. Zentrum Palliativmedizin
Joseph-Schneider-Str. 11
97080 Würzburg
Prof. Dr. med. Marie von Lilienfeld-Toal Ruhr-Universität Bochum
Institut für Diversitätsmedizin
4. Etage
Universitätsstr. 105
44789 Bochum
Prof. Markus Wallwiener Universitätsklinikum Heidelberg
Frauenklinik
Im Neuenheimer Feld 460
69155 Heidelberg
Prof. Dr. Rudolf Weide Praxis für Hämatologie und
Internistische Onkologie
Neversstr. 5
56068 Koblenz
Dr. med. Michael Wöhr Zentrum Ambulante Onkologie
Schlichtener Str. 105
73614 Schorndorf
Dr. med. Rebecca Wurm-Kuczera Charité - Universitätsmedizin Berlin
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie,
Onkologie und Tumorimmunologie | CBF
Hindenburgdamm 30
12203 Berlin
PD Dr. med. Rachel Würstlein Klinik der Universität München
Klinik & Poliklinik für
Frauenheilkunde & Geburtshilfe
Maistr. 11
80337 München
Patient Reported Outcomes (PRO)
Veranstaltungen

Fortbildung im Rahmen der Jahrestagung in Hamburg:

Patient Reported Outcomes from bench to bedside – wie integrieren in die tägliche Routine?
Freitag, 13. Oktober, 09:30 - 11:00

Fortbildung-PRO.JPG

Patient Reported Outcomes (PRO)
Vorstellung des AK bei der Jahrestagung

Vorstellung im Hauptprogramm der Jahrestagung 2021
PRO_HP2021.JPG




Patient Reported Outcomes (PRO)
Umfrage zur Anwendung von Patient-Reported Outcomes (PRO) in der Versorgung

Vor zwei Jahren wurde der Arbeitskreis PRO (Patient-Reported Outcomes) in der DGHO gegründet. Aktuell freuen wir uns über mehr als 30 aktive Mitglieder. Der AK möchte im Rahmen seiner Arbeit PRO durch wissenschaftliche Projekte und Veranstaltungen besser verstehen und für die Routine nutzbar machen. Dazu ist es zunächst wichtig, dass wir ein gutes Verständnis für den Stellenwert von PRO in unserem beruflichen Alltag entwickeln. Anschließend sollen dann entsprechende Projekte und Diskussionen folgen. Eine Arbeitsgruppe des AK hat daher zunächst einen Fragebogen ausgearbeitet, mit dem wir Ihre bisherigen Erfahrungen mit PRO in der Patient*innenversorgung erheben möchten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich einige Minuten Zeit für den Fragebogen nehmen. Die Umfrage wurde gemeinsam mit der Arbeitsgruppe von Prof. Holzner aus Innsbruck erstellt und wird anschließend wissenschaftlich aufbereitet. Die Ergebnisse werden Ihnen im Anschluss selbstverständlich zur Verfügung gestellt.

Link zur Umfrage: https://umfrage.uibk.ac.at/limesurvey/allgemein/index.php/238599?lang=de

Gerne können Sie den Link auch mit Kolleginnen und Kollegen in Ihrem Netzwerk zu teilen. Auf diese Weise können wir ein umfassendes Bild über die Anwendung von Patient-Reported Outcomes in der Patient*innenversorgung erhalten.

Für Fragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement.

Für den AK PRO
Markus Schuler und Ulrich Jaehde