Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Informations-Pool News Stellungnahme zum geplanten Arztinformationssystem

Stellungnahme zum geplanten Arztinformationssystem

Im Rahmen des neuen Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz (AMVSG) ist die Etablierung eines Arzneimittel-/Arztinformationssystems geplant. Es soll die Ärztinnen/Ärzte besser und schneller über die Ergebnisse der frühen Nutzenbewertung neuer Arzneimittel informieren.

Das Verfahren der frühen Nutzenbewertung ist nicht als Instrument zur umfassenden „Guidance“ in Diagnostik und Therapie der jeweiligen Indikation angelegt, sondern nur auf das jeweils neue Arzneimittel ausgerichtet. Darüber hinaus sind die zugrundeliegenden Daten oft mit großer Unsicherheit belastet.

Die DGHO hält es für unabdingbar, dass die Verordner nicht nur über die Festlegungen des Zusatznutzens, sondern auch über die Hintergründe und die Einordnung in Leitlinien bzw. Therapiealgorithmen informiert werden. Dazu hat sich die DGHO über die AWMF intensiv in die Konsultation des Bundesministeriums für Gesundheit eingebracht.

 

Hier finden Sie die vollständige Stellungnahme.

Artikelaktionen