Stellungnahme des DGHO Vorstandes zur aktuellen Debatte um Korruption im Gesundheitswesen

03.05.2012

In den letzten Wochen ist viel über ökonomische Verflechtungen und Verwerfungen im Gesundheitswesen publiziert worden. Einige der aktuellen Berichte betreffen auch die Onkologie. Manche Meldungen sind beunruhigend, manche erschreckend, einige bergen die Gefahr eines Generalverdachts gegen große Teile der onkologischen Ärzteschaft.

Der Vorstand der DGHO sieht sich daher veranlasst, eine Stellungnahme zu den wichtigsten Punkten der aktuellen Debatte abzugeben. 

Sonderrundschreiben
Stellungnahme zur Debatte um Korruption im Gesundheitswesen.pdf