2019

Neu in Onkopedia – Arzneimittelinteraktionen

Arzneimittelinteraktionen sind häufig, relevant – und werden immer noch unterschätzt. Der Arbeitskreis Onkologische Pharmazie der DGHO hat zwei Projekte zu Arzneimittelinteraktionen für Onkopedia erarbeitet:

Lieferengpass bei Pentostatin

Pentostatin ist indiziert zur Therapie bei der Haarzellleukämie. Es wird zur Erst- und Zweitlinientherapie in den Leitlinien empfohlen.

Olaparib beim BRCAmut Mammakarzinom

Die frühe Nutzenbewertung von Olaparib (Lynparza®) ist das erste Verfahren zu einem PARP-Inhibitor in der Therapie des fortgeschrittenen oder metastasierten Mammakarzinoms. Die Zulassung ist beschränkt auf Patienten* mit HER2 negativem, BRCA mutiertem Mammakarzinom nach Vortherapie mit einem Anthrazyklin und einem Taxan in der (neo-)adjuvanten oder metastasierten Situation.

Olaparib beim BRCAmut Ovarialkarzinom, Erhaltung nach Erstlinientherapie

Dieses Verfahren zum Einsatz von Olaparib (Lynparza®) beschäftigt sich mit dem Einsatz dieses PARP-Inhibitors in der Erhaltungstherapie von Patientinnen mit einem fortgeschrittenen BRCA1/2-mutierten, high-grade epithelialen Ovarialkarzinom, Eileiterkarzinom oder primären Peritonealkarzinom und kompletter oder partieller Remission nach Platin-basierter Erstlinien-Chemotherapie. Der G-BA hat das IQWiG mit dem Bericht beauftragt.

DGHO twittert jetzt! DGHO twittert jetzt!

Ab sofort informieren wir Sie noch schneller über alles Wichtige rund um unsere Fachgesellschaft.

Neue Ehrenmitgliedschaften verliehen

Für das Engagement um die Hämatologie und Onkologie sowie für das wissenschaftliche und ärztliche Lebenswerk verleiht die DGHO Ehrenmitgliedschaften.

Vorstands- und Beiratswahl der DGHO

Von Montag, 16. September bis Dienstag, 5. November 2019 hatten die Mitglieder unserer Fachgesellschaft die Möglichkeit, im Rahmen eines Onlinewahlverfahrens Kandidatinnen und Kandidaten für Vorstand und Beirat zu wählen.